Was ein Drogendealer so bei sich trägt

Waldkraiburg - Erst fiel den Polizisten ein 20-Jähriger mit einer Feinwaage auf, kurz darauf nahm die Polizei einem anderen jungen Mann (25) mit dubioser Ware mit.

Am Dienstag wurde gegen 16.45 ein 20-jähriger Mühldorfer in der Erzgebirgsstraße in Waldkraiburg kontrolliert. Er hatte Marihuana in drei verschiedenen Verpackungen bei sich, außerdem eine Feinwaage. Aufgrund der Gesamtumstände liegt der Verdacht des Rauschgifthandels nahe.

Mit seiner Zustimmung wurde bei dem jungen Mann eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Ein Butterflymesser sowie das Rauschgift wurden sichergestellt.

Kräutermischung sichergestellt

Ebenfalls am Dienstag wurde gegen 15.15 Uhr in der Lindenthalstrasse einem 25-jährigen Waldkraiburger eine Tabak-Kräutermischung abgenommen, die er bei sich hatte. Außerdem gab er zu, vor zwei Tagen im Besitz einer geringen Menge Heroin gewesen zu sein. Es erfolgt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser