Unfall in Waldkraiburg

Radfahrer (7) von Auto erfasst - Bub mit Glück im Unglück

Waldkraiburg - Glück im Unglück hatte am Mittwoch (1. Juli) ein siebenjähriger Schüler. Er wurde auf seinem Rad von einem Auto erfasst, wurde glücklicherweise jedoch nur leicht verletzt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Mit dem Schrecken kam am Mittwoch, um 18.10 Uhr, ein siebenjähriger Radfahrer aus Waldkraiburg davon. Er war mit seinem Fahrrad ordnungsgemäß auf dem Gehweg der Troppauer Straße unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit einer 35-jährigen Auto-Lenkerin aus Hohenlinden, die aus der Brüxer Straße in Richtung Troppauer Straße fuhr, kam. 

Der siebenjährige Junge wurde leicht verletzt. Der Schaden am Rad beträgt ca. 50 Euro. Am Auto entstand kein Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare