Unfall auf Kreuzung in Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Die Ampel stand auf rot und die Fahrerin eines Peugeot wartete. Plötzlich gab es einen Ruck und sie hatte einen Ford im Heck.

Am Samstag gegen 14.45 Uhr ereignete sich in Altötting in der Chiemgaustraße ein Verkehrsunfall mit Verletzten. Eine 43-jährige Pkw–Fahrerin berfuhr mit ihrem Peugeot die Chiemgaustraße.

An der Kreuzung Chiemgaustr./Mühldorfer Str. wartete sie ordnungsgemäß bei Rotlicht. Ein 73-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Ford auf den stehenden Pkw auf.

Die Pkw-Fahrerin wurde ebenso wie ihr 9-jähriger Sohn leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 5000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Shooteragentur

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser