Altöttinger fährt in Schlangenlinien

Mit 1,1 Promille und Cannabis im Auto: Polizei beendet Alkoholfahrt

Altötting - Montagmorgen bekam die Polizei die Meldung eines Autofahrers, der Schlangenlinien  fuhr. Dieser hatte wohl mehr als nur "Schlangenlinien" zu verantworten.

Pressebericht im Wortlaut:

Am 22.April, gegen 10.25 Uhr, wurde bei der Polizeiinspektion Altötting ein in Schlangenlinien fahrendes Fahrzeug mitgeteilt. Bei folgender Kontrolle im Stadtgebiet wurde festgestellt, dass der Fahrer, ein 24-jähriger Kirchweidacher, unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Test ergab einen Wert über 1,1 Promille. Weiterhin wurden im Fahrzeug Cannabi s sowie Konsumutensilien aufgefunden. Ob der Mann neben Alkohol zusätzlich auch unter Betäubungsmitteleinfluss stand, muss durch die erfolgte Blutentnahme noch geklärt werden. 

Ihn erwartet ein Strafverfahren. Seinen Führerschein musste der 24-jährige an Ort und Stelle abgeben.

Pressebericht Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT