Polizei schlägt erneut gegen Drogendealer zu

Waldkraiburg - Die Polizei konnte zwei Waldkraiburger Drogendealer festnehmen, die über mehrere Monate hinweg im Raum Mühldorf mit Cannabis und Speed dealten.

Ermittlungen der Kriminalpolizeistation Mühldorf führten am Donnerstag, 26. Januar, zur Festnahme von zwei Männern. Beide stehen in Verdacht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Gegen einen 36-Jährigen erließ der Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein Haftbefehl.

Lesen Sie auch:

"Die Lage spitzt sich dramatisch zu"

"Eine offene Szene gibt es nicht!"

Die beiden Waldkraiburger stehen in Verdacht, bereits über Monate hinweg Handel mit Cannabis und auch Speed betrieben zu haben. Nach den Ermittlungen stellt sich der Sachverhalt so dar, dass sich die beiden je nach Verfügbarkeit der Drogen gegenseitig belieferten und den „Stoff“ an eigene Kundschaft weitergaben. Über Ermittlungen im Umfeld waren Beamte der Kripo Mühldorf auf die Verteilungswege gestoßen und konnten letztendlich am Donnerstag, 26. Januar, einen 42-Jährigen festnehmen, der offenbar gerade Haschisch liefern wollte. Ziel wäre nach Ermittlungen der Kripo Mühldorf die Wohnung des 36-jährigen Mannes gewesen.

Als die Beamten dort erschienen, warteten er und weitere Personen bereits auf den Nachschub. Die beiden Männer wurden festgenommen, von den anderen Anwesenden stellten die Ermittler die Personalien fest. Gegen den 36-Jährigen erließ der Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein einen Haftbefehl. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser