Polizei kontrollierte in Mühldorf

Schlagstock versteckt in Küchenrolle lag griffbereit im Auto

Mühldorf - Bei einer Kontrolle eines Kleintransporters fanden Polizisten in der Fahrertür eine Küchenpapierrolle. Darin steckte griffbereit ein Schlagstock. Der Rechtfertigungsgrund des Mannes:

Am Samstag, 05.11.2016, 08.20 Uhr, wurde durch Beamte der Polizei Mühldorf in der Inneren-Neumerkter-Straße ein Kleintransporter zur Kontrolle angehalten. Während der verkehrsrechtlichen Überprüfungen wurde in der Fahrertür eine Küchenpapierrolle festgestellt, in der griffbereit ein Schlagstock steckte. 

Der 41-jährige Mühldorfer Fahrer meinte, diesen für Selbstverteidigungszwecke zu benötigen. Der Schlagstock wurde gemäß dem Waffengesetz sichergestellt, was der Mühldorfer nicht ganz akzeptieren wollte. Dabei wurde er etwas aggressiv und zerknüllte im Anschluss das ausgehändigte Sicherstellungsprotokoll. Wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz wird noch eine Anzeige gefertigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser