Polizei hindert Betrunkenen am Fahren

Mühldorf - Am Sonntagmorgen wurde ein 18-jähriger Mühldorfer von Beamten am Parkplatz Westerring angetrunken auf dem Fahrersitzes seines Autos vorgefunden.

Als die Polizei gegen 8.20 Uhr auf ihrer Streife am Parkplatz Westernring ankam, entdeckten sie einen alkoholisierten jungen Mann auf der Fahrerseite seines Autos.

Ein freiwilliger Alko-Test ergab einen Promillewert von über 0,5. Um den 18-Jährigen daran zu hindern eine Spritztour zu unternehmen, wurden ihm  die Schlüssel abgenommen. So entging er einem einmonatigen Fahrverbot, rund 500 Euro Bußgeld und vier Punkten in Flensburg.

In einem Brief wird der Mann jetzt über die Gefahren und Folgen von Alkohol am Steuer aufgeklärt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser