Unfall am Freitag in Burghausen

Vor Schreck Bremspedal verfehlt - Auto erfasst Radfahrer

Burghausen - Ein Unfall hat sich am Freitag (13. März) an der Kreuzung der Burgkirchener Straße mit der Anton-Riemerschmid-Straße ereignet. Ein Radfahrer wurde dabei verletzt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 13.03.2020 ereignete sich gegen 19.55 Uhr an der Kreuzung der Burgkirchener Straße mit der Anton-Riemerschmid-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde.

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Garching bog nach rechts in die Anton-Riemerschmid-Straße ab und übersah hierbei einen von links kommenden Fahrradfahrer. Aus Schreck verfehlte er das Bremspedal, wodurch sein Pkw weiterrollte und den 38-jährigen Fahrradfahrer traf. Der Fahrradfahrer wurde mit Verdacht auf einen gebrochenen Arm ins Krankenhaus Burghausen eingeliefert. Am Pkw und am Fahrrad entstand jeweils ein geringer Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare