Pole mit über 2 Promille hinterm Steuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taufkirchen - Mit über zwei Promille im Blut wurde am Sonntagnachmittag ein 49-Jähriger Pole aus dem Straßenverkehr gezogen.

Aufmerksamen Verkehrsteilnehmern ist es zu verdanken, dass es gelang, den auf der B388 von Erding in Richtung Taufkirchen fahrenden Polen aus dem Verkehr zu ziehen.

Ihnen war aufgefallen, dass der Pkw immmer wieder auf die Gegenfahrbahn kam und verständigten deshalb per Handy die Polizei, die den alkoholisierten Polen dann in Taufkirchen einer Kontrolle unterzog.

Nachdem das Meßgerät die erhebliche Alkoholisierung bestätigte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der polnische Führerschein sichergestellt.

Weil der Beschuldigte in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wurde von der Statsanwaltschaft Landshut eine sogenannte Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro festgesetzt, die er an Ort und Stelle zu bezahlen hatte. Nachdem er diese bei einem Bekannten auftreiben konnte, wurde der Pole wieder entlassen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser