Pkw-Fahrer fährt Trennglasscheibe kaputt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag i. Oberbayern - Ein Pkw-Lenker fuhr  eine Trennglasscheibe kaputt und beging  dann Fahrerflucht. Allerdings wurde der Wagen von einigen Zeugen beobachtet.

Eine 1x1 m große Trennglasscheibe, die in der Haager SIT-Tankstelle zwischen Fahrbahn und Zapfsäulenbereich angebracht war, wurde am gestrigen Feiertag abends gegen 21.45 Uhr von einem blauen Pkw Alpha Romeo kaputtgefahren.

Der Fahrer war aus einer gegenüberliegenden Parkbucht rückwärts herausgefahren und an die 1 cm dicke Glasscheibentrennwand gestoßen, wodurch diese vollständig zerbrach und sogar die Halteschiene verbogen und ein Bordsteinteil aus dem Boden gehebelt wurde .

Der Fahrer des Wagens, der den Anstoß mit Sicherheit bemerkt haben dürfte, setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von schätzungsweise 1000 € zu kümmern. Von Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, konnte das amtliche Kennzeichen des Wagens abgelesen und der Fahrer selbst noch beim Begutachten seines Wagens beobachtet werden. Zudem dürfte der Unfall von der tankstelleninternen Videoanlage aufgezeichnet worden sein, weshalb die Ermittlung des Fahrers nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte.

Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol-Bild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser