Baugrube in Burghausen wird fast zum Verhängnis

Auto bricht durch Bauzaun und droht, in Baugrube zu stürzen

Burghausen - Am Morgen des 8. Februars stürzte ein Auto aufgrund eines Unfalls beinahe in die Baugrube einer Baustelle. Die Feuerwehr musste anrücken, um das Fahrzeug zu sichern.

Update, 9. Februar 14.09 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Am Montag, den 8. Februar, befuhr ein 69-jähriger Burghauser gegen 7.55 Uhr mit seinem Opel die Burgkirchener Straße stadteinwärts. Auf Höhe der evangelischen Freikirche kam er aus ungeklärter Ursache von der Straße nach links ab, überfuhr einen Bauzaun und kam kurz vor einer Baugrube zum Stehen. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt circa 1100 Euro. Vorsorglich wurde der Mann mit dem Rettungswagen in das Kreiskrankenhaus Burghausen verbracht.

Pressemitteilung Polizei Burghausen


Erstmeldung:

Am Montagmorgen kam es im Neubaugebiet an der Burgkirchener Straße zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich in Folge von gesundheitlichen Problemen verlor ein Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses durchbrach daraufhin die Absicherung einer Baustelle und drohte anschließend, in die Baugrube zu stürzen.

Während der Fahrer einer notärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst zugeführt wurde, war die Freiwillige Feuerwehr Burghausen damit gefordert, das Fahrzeug vor einem weiteren Abrutschen zu sichern.

Pkw fährt in Baustelle in Burghausen

Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.
Am 8. Februar stürzte eine Pkw-Fahrer fast in eine Baugrube in Burghausen ein. Die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.jpg © Markus Szehr

Mit der Seilwinde des Rüstwagens wurde der Pkw geborgen und die Absicherung der Baustelle wieder aufgerichtet.

Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften im Einsatz.

Pressemitteilung der Feuerwehr Burghausen.

Rubriklistenbild: © Markus Szehr

Kommentare