Heißer Herd in Pfaffing

Feuerwehr kam pünktlich zum Mittagessen

Pfaffing - Am Dienstag, den 7. März, gab es in Pfaffing einen Feuerwehreinsatz. Die Floriansjünger mussten in den Weiler Grafa ausrücken.

Update, 8. März: Pressemitteilung der Polizei

Am Dienstag, den 07. März, gegen 14 Uhr, entstand in einem Mehrfamilienhaus in Pfaffing ein offenes Feuer.

Eine 17-jährige Frau aus Grafa bei Pfaffing vergaß zum genannten Zeitpunkt Essen auf dem Herd. Dadurch entwickelte sich zuerst starker Rauch und letztendlich auch ein Feuer

Dies konnte jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Die junge Dame kam zur Überwachung ins Wasserburger Krankenhaus. Am besagten Herd entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro. Es waren leichte Brandflecken zu sehen.

Erstmeldung, 7. März

Dort war Rauchentwicklung aus einer Wohnung gemeldet worden. Vor Ort angekommen, stellte die Feuerwehr rasch fest, dass eine Plastikschüssel auf dem eingeschalteten Herd zu schmoren begonnen hatte. Der Einsatz war anschließend schnell abgearbeitet. Eine Person musste vom Rettungsdienst, vermutlich wegen einer leichten Rauchgasvergiftung, versorgt werden.

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser