Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der RO41 bei Pfaffing

Seat-Fahrerin (18) schleudert gegen zwei Autos

Pfaffing - Am Mittwoch kam es in den frühen Abendstunden zu einem Verkehrsunfall auf der RO41. Eine Autofahrerin kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei Autos. Dabei wurden zwei Frauen verletzt.

Am Mittwoch ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Eine 18-Jährige aus Rechtmehring befuhr mit ihrem grauen Seat Ibiza die Kreisstraße RO41 in Richtung Pfaffing. 

Kurz nach der Abzweigung zu Oberfarrach kam sie alleinbeteiligt ins Schleudern und touchierte zwei entgegenkommende Autos. Zu den Geschädigten zählt eine 56-jährige Frau aus Tuntenhausen, die mit ihrem grauen BMW Richtung Lehen fuhr, und eine 55-Jährige aus Rott am Inn, die mit ihrem grauen VW Golf auch Richtung Lehen unterwegs war. 

An allen drei Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Unfallverursacherin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Ebersberg. Eine der beiden Geschädigten blieb unverletzt, die andere musste mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Wasserburger Krankenhaus. Die Feuerwehr von Pfaffing sperrte die Fahrbahn weitläufig und leitete den Verkehr um.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare