Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik gebracht

Verpuffung auf Balkon in Perach: Mann (57) erleidet schwere Verbrennungen

Am Sonntag (21. August) wurde ein 57-jähriger Mann schwer verletzt, nachdem es in seinem Grill zu einer Verpuffung kam. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Perach – Am Sonntag (21. August) wollte ein 57-jähriger Peracher auf dem Balkon eine Gasflasche wechseln. Dabei kam es aufgrund einer Gasflamme im Grill zu einer Verpuffung. Der Peracher wurde dadurch schwer verletzt und mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades mit einem Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum Murnau geflogen.

Es besteht keine Lebensgefahr für den Mann. Die Feuerwehr Perach war vor Ort. Es entstand kein Schaden am Gebäude.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch / dpa

Kommentare