Ein paar Bier zuviel

Altötting - Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei einem 49-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Den Führerschein des Pkw-Fahrers stellte die Polizei noch vor Ort sicher.

Am Freitag gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Streife des Einsatzzuges Traunstein den Fahrer eines Fords in der Watzmannstraße in Altötting.

Bei der Kontrolle des 49-jährigen Mannes wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Um einen genauen Wert zu ermitteln, wurde daher eine Blutentnahme in der Kreisklinik Altötting durchgeführt. 

Der Führerschein des Pollingers wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt und an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Der Fahrer muss nun neben eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr auch mit einer nicht unerheblichen Geldstrafe sowie einem längeren Fahrerlaubnisentzug nebst Punkten in Flensburg rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser