Ohne Fahrerlaubnis gefahren

Gars am Inn - Am Dienstag gegen 7.50 Uhr fiel während der Streifenfahrt auf der Staatsstraße 2353 in Richtung Gars am Inn ein Rollerfahrer mit ziemlich hoher Geschwindigkeit auf.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug manipuliert war und somit eine höhere Geschwindigkeit erreicht. Weil der 15-Jährige nur im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung ist, wurden die Fahrzeugpapiere sichergestellt. Er musste den Roller zur Schule schieben. Außerdem folgt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser