Ohne Beute auf der Flucht

Haag - Seine Beute verlor am Montagnachmittag ein noch unbekannter Ladendieb in Haag.

Er steckte sich in einem Drogeriemarkt im Haager Einkaufspark Rasierklingen im Gesamtwert von 180 Euro ein und wollte mit diesen dann ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen.

Am Ausgang sprach jedoch die Diebstahlsicherungsanlage an und gab Alarm. Daraufhin lief der Ladendieb davon und verlor dabei die zuvor entwendeten Rasierklingen. Verkäuferinnen nahmen sofort die Verfolgung des Mannes auf, der dann auf der Flucht noch seine Schuhe und wenig später auch noch die getragene Lederjacke verlor.

Er lief in den nahegelegenen Schachenwald und verschwand darin dann unerkannt. Bei dem Ladendieb handelt es sich um einen ca. 25-jährigen Südländer, der ca. 170 cm groß und schlank ist und dunkles, kurzes Haag hatte.

Wer zur Ermittlung des Täters sachdienliche Angaben machen kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle gebeten.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser