Unfallflucht nach Crash mit Koppelzaun

Obertaufkirchen - Die Polizei Mühldorf sucht nach einem Täter, der Sonntagfrüh einen Koppelzaun in Obertaufkirchen mit seinem Auto beschädigt und danach Fahrerflucht begangen hat:

Am Sonntag, den 15. Juni, gegen 5.15 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer die Ortsverbindungsstraße von Thalham in Richtung Oberornau. In einer Linkskurve kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße kam der Fahrer/die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Er/sie fuhr gegen den Zaun einer Koppel und beschädigte diesen. Anschließend fuhr er/sie über eine Wiese, überquerte die Kreisstraße und kam in einem Maisfeld links neben der Kreisstraße zum Stehen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, eine Nachricht zu hinterlassen bzw. den Vorfall bei der Polizei zu melden, entfernte sich der Verursacher/die Verursacherin von der Unfallstelle.

Es ist davon auszugehen, daß der Unfallwagen an der Front erheblich beschädigt sein muß. Plastikteile des Unfallwagens wurden festgestellt.

Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrspolizei Traunstein sind in die Ermittlungen eingebunden. Die Polizei Mühldorf bittet unter Tel. 08631/3673-0 um Hinweise.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser