Auf der St2084 bei Obertaufkirchen

Mann verursacht Unfall - Geruch verrät alkoholisierten Fahrer 

Obertaufkirchen - Nachdem es bei zwei überholenden Autos zu einem Zusammenstoß kam, entstand ein fünfstelliger Gesamtschaden. Beim Unfallverursacher wurde zudem der Einfluss von Alkohol festgestellt. 

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Am 15. September, gegen 19.20 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2084 bei Obertaufkirchen ein Verkehrsunfall mitzwei beteiligten Fahrzeugen. Ein Autofahrer wollte ein anderes Auto überholen und übersah dabei einen Fahrer aus dem Landkreis Erding, der ebenfalls gerade überholte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, weshalb der Erdinger ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden voncirca 24.000 Euro.

Die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn nahmen beim Unfallverursacher Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Die Staatsstraße 2084 musste zur Unfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt werden. Die Aufnahme wurde durch die Feuerwehr Obertaufkirchen unterstützt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT