Unglaublich: Mit 2,5 Promille am Steuer!

Obertaufkirchen - So etwas erlebt auch die Polizei nur selten: Mit sage und schreibe 2,5 Promille setzte sich ein 40-Jähriger hinters Steuer - und verursachte einen Unfall.

Ein 40-jähriger fuhr am 17. Februar, 21.45 Uhr, mit seinem Skoda auf der Isentalstraße (St 2084) von Schwindegg in Richtung Heldenstein. Kurz nach der Einmündung nach Obertaufkirchen kam er ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn ab und schlug in einem neben der Fahrbahn verlaufenden Graben ein. Bei dem Auto entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 15.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer mit annähernd 2,5 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser