Frau verliert bei Obertaufkirchen die Kontrolle

Einem Reh ausgewichen: Totalschaden

Obertaufkirchen - Weil sie einem Reh ausgewichen ist, hat eine 29-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren - mit Folgen.

Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hofgiebing und Grüngiebing im Gemeindebereich Obertaufkirchen. Eine 29-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Schwindegg befuhr die Strecke mit ihrem Ford. Kurz vor Hofgiebing stand in einer starken Linkskurve plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn.

Die Frau konnte zwar dem Tier noch ausweichen, verlor dabei aber die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei wurde das Fahrzeug im Frontbereich erheblich beschädigt, die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon und blieb ebenso unverletzt wie das Reh, das für den Unfall verantwortlich war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser