Polizei ermittelt in Obertaufkirchen

Einbrecher stellt Hund "ruhig" und macht Beute

Obertaufkirchen - Zu einem erneuten Wohnungseinbruch kam es am Wochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Gemeindebereich Obertaufkirchen.

Ein bisher unbekannter Täter brach die Balkontür des Einfamilienhauses auf und gelangte dadurch ins Anwesen, welches er vom Erdgeschoss bis zum Speicher durchsuchte.

Der im Anwesen befindliche Hund dürfte durch den Täter auf bisher unbekannte Weise ruhiggestellt worden sein und war beim Eintreffen der Geschädigten noch sichtlich benommen. Zur Tatbeute des Täters zählten Schmuck und Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Mühldorf unter der 08631/3673-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser