Verkehrsunfall bei Obertaufkirchen

Beim Überholen Spiegel gestreift und Kontrolle verloren

Obertaufkirchen - Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwoch um 16.15 Uhr auf der Staatsstraße 2084 kurz vor der Abzweigung Obertaufkirchen.

Eine 49-jährige Nissan-Fahrerin fuhr dabei auf der Staatsstraße 2084 in Richtung Heldenstein. Vor ihr befanden sich weitere zwei Fahrzeuge, unter anderem ein Auto und zwei Lkws.

Zum Unfallzeitpunkt setzte die Nissan-Fahrerin zum Überholen des vor ihr fahrenden Autos an. Aufgrund der von ihr unterschätzten Geschwindigkeit der drei entgegenkommenden Fahrzeuge touchierte sie mit ihrem Nissan zunächst das entgegenkommende Fahrzeug in Form eines Spiegelstreifers.

Im weiteren Verlauf zog sie ihr Auto nach rechts und touchierte den vor ihr fahrenden Lkw. Schließlich verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rammte das zweite und dritte im Gegenverkehr fahrende Fahrzeug.

Alle Fahrzeuge wurden leicht bis mittel beschädigt, der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 8000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser