Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehr St. Wolfgang auf A94 bei Obertaufkirchen im Einsatz

Unter Drogen in Leitplanke geschleudert - Altöttinger (20) verliert Kontrolle über Fahrzeug

Ein Altöttinger (20) fuhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn und unter Drogeneinfluss auf der A94. Er verlor die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte in die rechte Leitplanke.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Obertaufkirchen - Am Montag, den (16. August) gegen 20.12 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting mit seinem 3er BMW auf der A94 in Richtung Passau. Bei regennasser Fahrbahn verlor der junge Mann auf Höhe Schwindegg die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in die rechte Leitplanke.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Nachdem ein Drogenvortest ebenfalls positiv verlief, wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 3000 Euro.

Der Schaden an der Leitplanke beträgt circa 1000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr St. Wolfgang vor Ort. Verkehrslenkende Maßnahmen waren nicht erforderlich. Den jungen Mann erwartet eine Strafanzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Drogenkonsum und nicht angepasster Geschwindigkeit.

Pressemittielung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare