Autos knallen zusammen

Unfall bei Oberbergkirchen: Vier Kinder verletzt!

Oberbergkirchen - Am Donnerstag ereignete sich an der Kreuzung der Kreisstraße MÜ27 mit der Kreisstraße MÜ28 ein Verkehrsunfall mit mehreren leicht verletzten Personen.

Ein 63-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen fuhr mit einem VW mit MÜ-Kennzeichen auf der Kreisstraße MÜ28. Außer ihm befanden sich eine12-jährige Beifahrerin und zwei 9-Jährige und ein 15-Jähriger auf den Rücksitzen im Fahrzeug. Alle Insassen waren vorschriftsmäßig gesichert. Der VW-Fahrer hatte an der Einmündung das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Er wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. 

Beim Überfahren der Kreuzung übersah er jedoch einen vorfahrtberechtigten von rechts kommenden Kastenwagen Renault mit Ebersberger Kennzeichen, welcher von einem 42-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Buchbach gelenkt wurde. Bei ihm im Fahrzeug befand sich als Beifahrer ein 34-jähriger Mann. Beide waren angeschnallt. 

Im Kreuzungsbereich der beiden Kreisstraßen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Während beide Fahrer unverletzt blieben, mussten die jeweiligen Mitfahrer leicht verletzt oder auch nur vorsorglich ins Krankenhaus verbracht werden. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa7.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser