Ermittlungen nach Vorfall in Oberbergkirchen

Mit Luftgewehr auf Katze geschossen - Polizei sucht Tierquäler

Oberbergkirchen - Am Sonntag (30. Juni) wurde eine Katze mit einem Luftgewehr angeschossen, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Tierquäler.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Am Sonntag (30. Juni) wurde in Oberbergkirchen in der Straße Hofmark, eine Katze durch einen bislang unbekannten Täter mit einem Luftgewehr angeschossen. Der Täter zielte offenbar ganz bewusst auf die Katze, die durch den Schuss auch verletzt wurde. 

Die Kugel des Luftgewehrs blieb dabei im oberflächlich im Fleisch der Katze stecken. Die oberflächliche Wunde wurde durch den Tierarzt mit einer Klammer versorgt wurde.

Wer Hinweise auf den Tierquäler geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08631/3673-0 mit der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT