Trickbetrüger am Telefon

Ehepaar aus Mühldorf schlägt vermeintlichen Lotto-Gewinn aus

Landkreis Mühldorf - Schön wäre es schon, wenn man in einer Lotterie einen größeren Geldbetrag gewinnen würde. Der Haken an dem Ganzen ist jedoch, dass man vorher Geld zahlen soll bevor man den Gewinn bekommt. So erging es am Freitag einem Ehepaar.

Am Freitagnachmittag bekam ein Ehepaar aus dem nördlichen Landkreis so einen Anruf. 29.800 Euro sollte der Gewinn sein, vorab fallen jedoch Versicherungskosten in Höhe von 900 Euro, die das Paar bezahlen hätte sollen.

Das Ehepaar verzichtete daraufhin lieber auf den Gewinn und bezahlte richtigerweise nichts.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn


Vermehrt versuchten Täter in letzter Zeit in der Region aber auch deutschlandweit Bürger am Telefon "über den Tisch zu ziehen", sie gaben sich dabei unter Anderem als Polizisten aus.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser