Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B299 bei Niedertaufkirchen

Autofahrer bremst für verletzte Katze - und löst Domino-Unfall aus

Niedertaufkirchen - Damit hat wohl niemand gerechnet. Guten Herzens bremst ein Autofahrer ab, als er eine verletzte Katze auf der Straße sieht. Doch danach kommt es zum Crash.

Am 26. September gegen 18.45 Uhr ereignete sich in Niedertaufkirchen, Stetten, auf der B299, in Fahrtrichtung Mühldorf, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 48-jähriger VW-Fahrer bremste wegen einer verwundeten Katze, welche mitten auf der Straße lag sein Fahrzeug leicht ab. Der darauffolgende 37-jährige BMW-Fahrer erkannte die Situation rechtzeitig und konnte ebenfalls noch abbremsen. 

Der Fahrer des dritten Fahrzeugs in der Kolone, ein Opel der von einem 74-jährigen gesteuert wurde, erkannte die Situation nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den vor ihm fahrenden BMW auf. Zu einem Zusammenstoß zwischen BMW und VW kam es nicht mehr. Der BMW- und auch der Opel-Fahrer wurden leicht verletzt zur Vorsorgeuntersuchung ins Kreiskrankenhaus Mühldorf verbracht, der VW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro. Die Besitzerin der Katze konnte ausfindig gemacht werden. Sie kümmerte sich um ihre verletzte Katze.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare