Notrufe aus Langeweile

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Niedertaufkirchen - Obwohl die zwei Kids (9/11) noch strafunmündig sind, werden sie sicherlich Ärger mit ihren Eltern bekommen, nachdem sie wiederholt falsche Notrufe absetzten.

Zu einem Missbrauch von Notrufen kam es am Freitagnachmittag, 09.11.12, gegen 16.10 Uhr in Niedertaufkirchen. Zwei Kinder im Alter von 9 und 11 Jahren haben mehrfach von einer Telefonzelle aus den Notruf bei der Leitstelle Traunstein gewählt. Beide konnten an der Telefonzelle angetroffen werden und gaben auch gleich zu, dass sie für die Anrufe verantwortlich waren. Als Grund gaben sie Langeweile an. Die beiden Kinder wurden an die Eltern übergeben.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser