Schrecksekunden auf der B299

Niedertaufkirchen - Brennzliger Zwischenfall: Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache für einen Brand auf der B299. Der Motor eines Daimlers ging dabei in Flammen auf.

Der Fahrer eines Daimler 600SL fuhr am 27. März, gegen 15.10 Uhr, auf der B299. Bei Stetten stieg Rauch aus dem Motorraum auf. Der Fahrer konnte den beginnenden Brand selbst mit einem Handfeuerlöscher bekämpfen. Die alarmierte Feuerwehr von Niedertaufkirchen klemmte nur noch die Batterie ab.

Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser