Überholvorgang trotz Gegenverkehr in Niederbergkirchen

Neumarkterin verhindert in letzter Sekunde schweren Unfall

Niederbergkirchen - Eine Frau aus Neumarkt konnte geistesgegenwärtig in letzter Sekunde einen schlimmen Unfall verhindern.

Am 22. April, gegen 7.30 Uhr, befuhr eine Neumarkterin mit ihrem Fahrzeug die B299 von Neumarkt kommend in Richtung Mühldorf. Im Gemeindegebiet Niederbergkirchen, gegenüber der Streustoffhalle, kam ihr eine Fahrzeugkolonne entgegen, aus der ein anderes Fahrzeug, nämlich ein VW Golf in silber, zum Überholen ausscherte. 

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer setzte seinen Überholvorgang trotz Gegenverkehrs fort. Da die Neumarkterin rechtzeitig reagierte, konnte sie einen Verkehrsunfall gerade noch verhindern. Hierzu wich sie nach rechts mit ihrem Pkw aus. Nach dem Vorfall fuhr der Verkehrssünder in Richtung Neumarkt davon.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich an die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn unter der 08631/3673-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser