Verkehrsunfall in Niederbergkirchen

Keine Verletzten doch ein teurer Sachschaden

Niederbergkirchen -  Nach einem Verkehrsunfall zweier PKWs wurde glücklicherweise niemand verletzt, doch der Sachschaden geht in die Tausende. 

Am Freitag, dem 19. Januar, befuhr eine 69jährige Frau aus Neumarkt-St.Veit mit ihrem Renault die Gemeindeverbindungsstraße von Oberhofen nach Niederbergkirchen und wollte nach links in die Rohrbacher Straße einbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Peugeot eines 63jährigen Pkw-Fahrers aus Mettenheim, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser