Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuöttinger muss in Krankenhaus

Feuerwehr rettet Mann (58) mit Drehleiter aus dem dritten Stock

Da ein Neuöttinger nicht über die Treppe aus dem dritten Stock seines Wohnhauses transportiert werden konnte, rettete die Feuerwehr ihn über ihre Drehleiter.

Meldung im Wortlaut

Neuötting - Am Sonntag (24. Oktober) musste eine männliche Person aufgrund seines gesundheitlichen Zustands aus dem dritten Stock am Neuöttinger Stadtplatz gerettet werden. Da eine Rettung über die Treppen nicht möglich war, wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Neuötting zur Unterstützung alarmiert.

Diese legten den Mann auf eine Trage und beförderten ihn von außen mit Hilfe einer Drehleiter nach unten. Im Anschluss wurde der 58-jährige zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus Altötting eingeliefert.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Kommentare