Zur Ausnüchterung in die Arrestzelle

Zwei Alkohohlsünder an einem Tag erwischt

Neuötting/Altötting - Innerhalb von nicht einmal 24 Stunden hat die Polizei zwei Autofahrer ertappt, die deutlich zu tief ins Glas geschaut hatten und sich dennoch hinter's Steuer gesetzt haben.

Noch in der Nacht zu gestern gegen 3 Uhr traf die Polizei in der Innstraße in Neuötting in einem Opel auf zwei betrunkene Männer. Nach Sachlage hatten die beiden kroatischen Bauarbeiter eindeutig zu viel getrunken. Der weniger alkoholisierte 43-jährige Fahrer hielt mit dennoch fast zwei Promille deutlich Abstand zu seinem Kompagnon. Nach Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins durften sowohl der Fahrer als auch sein Begleiter die folgenden Stunden zur Ausnüchterung in der Zelle der Polizei Altötting verbringen.

Auch deutlich über 1,5 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem 54-jährigen aus der Gemeinde Mehring. Er wurde gestern Abend gegen 21.30 Uhr in Altötting mit seinem VW kontrolliert. Mit der Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheins zeigte er sich einverstanden. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser