Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Altöttinger Straße

Unbekannter Radfahrer fährt in Rollstuhlfahrer – und macht sich vom Acker

Am Donnerstag (4. August), um ca. 14.50 Uhr, stießen eine bislang unbekannte Fahrradfahrerin und ein Rollstuhlfahrer zusammen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Neuötting – Die beiden Geschädigten, der Rollstuhlfahrer und seine Begleitung, waren gerade auf dem Gehweg in der Altöttinger Straße unterwegs, als plötzlich auf Höhe der Hausnummer 2A eine Gruppe von fünf Fahrradfahrern aus der Querstraße bzw. Einfahrt kam.

Eine Dame aus der Gruppe übersah den Rollstuhl und seinen Schieber und fuhr diesem frontal in die linke Seite. In Folge stürzte die unbekannte Fahrradfahrerin zu Boden und verletzte dabei den Rollstuhlfahrer und seine Begleitung. Im Anschluss setzte sich die Fahrradfahrerin wieder auf ihr Fahrrad und entfernte sich rasch mit der übrigen Gruppe.

Der Rollstuhlfahrer musste im Anschluss ärztlich versorgt werden, da er offene Wunden an beiden Armen hatte. Aufgrund der Wucht des Aufpralls müsste das Fahrrad der unbekannten Fahrradfahrerin ebenfalls beschädigt worden sein. Hinweise zum Unfallverursacher sind erbeten an die Polizeiinspektion Altötting, Tel. 08671/96440.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Uwe Anspach/dpa

Kommentare