Schülerin (13) angefahren: Fahrerflucht!

Neuötting - Am Montag wurde eine 13-Jährige von einem Autofahrer angefahren, der sich daraufhin aus dem Staub gemacht hat. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Montag, den 23.04.2012, gegen 7.35 Uhr, querte eine 13-jährige Schülerin kurz vor der Einmündung der Mühlgasse die Altöttinger Straße in Richtung Friedhofparkplatz. Dabei schob sie ihr Fahrrad. Als sie sich etwa in der Straßenmitte befand, kam von hinten ein Pkw mit relativ hoher Geschwindigkeit. Der Pkw bremste mit quietschenden Reifen ab und bog nach rechts auf die Mühlgasse ab. Dabei erfasste der Pkw das Hinterrad des Fahrrades von der schiebenden Schülerin, die dadurch zu Sturz kam.

Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt, ohne sich um die am Boden liegende Schülerin zu kümmern, auf der Mühlgasse fort. Die 13-Jährige wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen blauen Pkw Ford handeln, der einen sportlichen Eindruck machte. Näheres, auch über den Fahrer, ist nicht bekannt. Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser