Umweltfrevel in Neuötting

Eternitplatten im Wald entsorgt

Neuötting - Unbekannte Umweltsünder haben in Neuötting zugeschlagen. Im Ortsteil Alzgern haben sie eine ganze Wagenladung alter Eternitplatten "wild" entsorgt.

Zwischen vergangenem Dienstag, dem 14. Juni, und gestern hat ein noch unbekannter Täter zwei Autoanhänger voller alter, grauer Eternitplatten im Wald abgeladen; und zwar an zwei verschiedenen Stellen: neben der Zufahrtstraße nach Stockhamm und zu Beginn des Forstes neben der Emmertinger Straße

Die Platten sind rautenförmig und haben eine Seitenlänge von circa 45 cm. Die Polizei fragt: Wer hat diesbezüglich Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die PI Altötting.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser