Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Winhöringerin (72) verletzt

Tesla-Fahrer (45) sorgt in Neuötting für Verkehrschaos beim Ausparken

Am frühen Montagnachmittag (13. Dezember) entstand ein enormer Verkehrsunfall als ein Teslafahrer (45) beim Ausparken den BMW einer Burghauserin (72) übersah und diese in ihn krachte. Die Burghauser Straße musste einige Zeit komplett gesperrt werden.

Meldung im Wortlaut

Neuötting - Ein 45-jähriger Österreicher wollte am Montag (13. Dezember) gegen 14.45 Uhr mit seinem Tesla in der Burghauser Straße von einer Parklücke in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei übersah er eine 72-jährige Winhöringerin, die mit ihrem BMW auf der Burghauser Straße Richtung Stadtplatz fuhr.

Die 72-jährige versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß wurde der Tesla gegen einen geparkten Audi geschleudert. All drei Insassen des Teslas blieben unverletzt, die 72-jährige BMW-Fahrerin wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Tesla und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme war die Burghauser Straße komplett gesperrt. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da der Berufsverkehr großräumig umgeleitet werden musste.

Im Einsatz war neben einer Streife der Polizeiinspektion Altötting der Bauhof Neuötting zur Verkehrslenkung.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare