Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der St2550 bei Neuötting

Alkoholgeruch bei Reifenpanne aufgefallen: Autofahrer (45) mit über zwei Promille unterwegs

Am Sonntag (17. Oktober) gegen 21.20 Uhr hatte ein 45-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Baden-Württemberg mit seinem Audi eine Reifenpanne auf der Staatsstraße 2550 auf Höhe Neuötting.

Neuötting - Ein zufällig vorbeifahrender junger Mann bemerkte dies und half beim Reifenwechsel. Dabei stellte dieser erheblichen Alkoholgeruch bei dem Audi-Fahrer fest und verständigte die Polizei.

Die Streife der Polizeiinspektion Altötting machte deshalb einen Alkoholtest bei dem Durchreisenden, welcher eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille ergab. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Den Audi-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, eine Geldstrafe und ein mehrmonatiger Führerscheinentzug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare