Volltrunken hinter's Steuer gesetzt

In Schlagenlinien auf dem Heimweg

Neuötting - Das war dann doch zu auffallend: Nachdem ein Mann ganz offensichtlich nicht eine gerade Spur mit seinem Auto halten konnte, wurde er von der Polizei angehalten.

Der 54-Jährige aus Marktl fiel den Polizeibeamten gestern kurz vor Mitternacht am Stadtplatz auf, weil er zuvor mit seinem Wagen in in regelrechten Schlangenlinien unterwegs war. Da der Fahrer einen betrunkenen Eindruck machte, erfolgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Pressemitteilung der Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser