Verletzte in Neuötting

Neuöttinger (59) bringt Radfahrerin (71) in Kreisverkehr zum Sturz

Neuötting - Eine Radfahrerin übersah einen Neuötttinger im Kreisverkehr an der Burghauser Straße. Die 71-Jährige kam durch den Zusammenstoß mit dem Wagen zu Sturz.

Am Mittag des 29. Maies befuhr eine 71-jährige Fahrradfahrerin aus Neuötting den Kreisverkehr an der Burghauser Straße. Ein 59-jähriger Neuöttinger fuhr mit seinem Auto in den Kreisverkehr ein, übersah dabei die vorfahrtberechtigte Fahrradfahrerin und touchierte diese mit seinem Wagen. 

Die Fahrradfahrerin stürzte dadurch mit ihrem Fahrrad und erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Wagen entstand Sachschaden von etwa 1500  Euro. Die Schadenshöhe beim Fahrrad beträgt rund 200 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser