Polizei in Neuötting

Ladendiebin (38) auf frischer Tat ertappt - Versuchte Flucht ebenfalls mißlungen

Neuötting - Am Montag, den 7. September, ereignete sich gegen 11.15 Uhr ein Ladendiebstahl in Neuötting. Der Täter wurde auf frischer Tat ertappt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Die 38-jährige Tatverdächtige aus Burgkirchen an der Alz verließ zum Tatzeitpunkt den Schuhladen. Hierbei ging der Diebstahlalarm an der Ausgangstür los. Eine Angestellte versuchte die Dame aufzuhalten, diese flüchtete jedoch. Kurze Zeit später konnte sie gestellt werden und wurde der inzwischen eingetroffenen Polizei übergeben.

Am Anfang bestritt die 38-jährige den Diebstahl. Jedoch konnte eine Diebstahlsicherung in der von der Dame mitgeführten Handtasche aufgefunden werden. Zudem wurden nach Absuche im näheren Umkreis zwei Paar Schuhe unter einem Auto aufgefunden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare