Brand konnte schnell gelöscht werden

Heiße Asche entzündet Komposthaufen in Neuötting

Neuötting - Am 27. März, gegen 12:30 Uhr, entzündete sich ein Komposthaufen in Neuötting.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Neuötting trotz starker Qualmbildung binnen kürzester Zeit gelöscht werden. Auslöser für den Brand war noch zu heiße Asche welche auf dem Kompost entsorgt wurde. Durch den starken Wind wurde diese dann angefacht und es fing zu brennen an. 

Verletzt wurde glücklicherweise niemand und es entstand kein Sachschaden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare