Auf der Dult mit Bierflaschen geworfen

Neuötting - Ein junger Mann ist am Samstagabend auf der Neuöttinger Dult völlig ausgerastet. Erst warf er mit Bierflaschen, dann schlug er eine Autoscheibe ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, geriet ein junger Volksfestgast mit weiteren jungen Gästen in Streit, nachdem man zuvor noch gemeinsam friedlich am Biertisch gesessen hatte. Anschließend warf dieser zwei Bierflaschen nach einem 18-Jährigen aus dem Landkreis Rottal-Inn und traf ihn an der Schulter, ohne ihn jedoch schwerwiegender zu verletzen.

Ein weiteres „Opfer“ des jungen Mannes war ein in der Landshuter Straße geparkter Renault, dessen Rückscheibe er noch einschlug. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Altötting ersucht hier um Zeugenhinweise zur Identifizierung des Täters (Tel: 08671/9644-0).

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser