Vorfahrt übersehen

Drei Verletzte bei Unfall in Neuötting

Neuötting - Am Montag übersah ein Autofahrer (19) in Neuötting einen anderen Verkehrsteilnehmer. Am Ende stand ein Schaden in Höhe von 6.000 Euro und drei verletzte Personen.

Am Montag, gegen 6.30 Uhr, fuhr ein 19-Jähriger auf der alten Bahnhofstraße stadtauswärts in Richtung Inn-Brücke und wollte die Holzhauser Straße geradewegs kreuzen. Dabei übersah beziehungsweise missachtete er die Vorfahrt eines im selben Moment von links auf der Holzhauser Straße kommenden 45-Jährigen.

Etwa in der Kreuzungsmitte kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrer sowie ein 43-jähriger Mitfahrer im Wagen des 45-Jährigen wurden leicht verletzt und zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting gebracht. Zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Neuötting im Einsatz. Der Gesamtschaden beträgt rund 6.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser