Betrunken gegen Betonsockel geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting – Am frühen Sonntagmorgen bog ein Opel von der Simbacher Straße in die Gartenstraße ab und prallte dabei frontal gegen den Betonsockel der Grundstücksumzäunung des dortigen Anwesens.

Der 18-jährige Beifahrer erlitt dabei geringfügige Abschürfungen durch den ausgelösten Airbag. Der 19-jährige Fahrzeughalter und vermutliche Fahrer, der unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, wies vehement von sich, gefahren zu sein. Er musste sich dennoch einer Blutentnahme unterziehen.

Am Opel entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der Betonsockel hat dem Unfall scheinbar mit nur geringfügigem Schaden überstanden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser