Einsatz in Neuötting

Auto geht bei Innbrücke plötzlich in Flammen auf

Neuötting - Am Dienstag war ein Mann mit einem älteren Auto auf der Bahnhofsstraße unterwegs, als der Wagen plötzlich in Flammen aufging.

Am Dienstag gegen 11 Uhr befuhr ein 57-jähriger Neuöttinger mit seinem Fahrzeug die Bahnhofsstraße ortsauswärts. Auf Höhe der Innbrücke geriet der Wagen älteren Baujahres, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, in Brand und brannte komplett aus.

Der Neuöttinger konnte das Auto rechtzeitig verlassen und wurde nicht verletzt. Am Wagen entstand Totalschaden, zudem wurde die Teerdecke auf etwa 15 Quadratmetern beschädigt. Vor Ort waren die Straßenmeisterei Neuötting und die Feuerwehr Neuötting mit 16 Mann.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser