Widerstand gegen Polizeibeamte

Nach Weihnachtsfeier in Neuötting: Aggressiv gegen Gäste

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein Streit mit einer Körperverletzung als Folge und anschließend Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Passiert nach einer Weihnachtsfeier.

In der Nacht zum Sonntag suchten mehrere Firmenangestellte nach einer Weihnachtsfeier in Neuötting ein Tanzlokal auf. Weil drei 34, 36 und 49 Jahre alte Männer schon reichlich alkoholische Getränke konsumiert hatten, verhielten sie sich entsprechend aggressiv und belästigten andere Gäste.

Ein 49jähriger und ein 42jähriger Gast bekamen dann gegen 00.30 Uhr Schläge ab, worauf die Polizei gerufen wurde. Auch den Beamten traten die vorgenannten Männer aggressiv und vollkommen uneinsichtig gegenüber. Als bei ihnen die Personalien erfragt und sie deshalb festgehalten werden sollten, schlug der jüngere der drei einem Beamten ins Gesicht und verletzte durch heftiges um sich schlagen einen weiteren Beamten leicht. Zwei der Männer waren mit etwa 1,5 und 1,8 Promille erheblich angetrunken, beim dritten musste in der Kreisklinik Altötting eine Blutprobe genommen werden. Unter anderem waren fünf Polizeistreifen und ein Diensthundeführer an den Tatort gekommen, um dem aggressiven Verhalten der drei Männer Einhalt zu gebieten und Ermittlungen wegen Körperverletzung und Widerstand aufzunehmen.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser