Mit knapp zwei Promille

45-Jähriger steuert ohne "Lappen" durch Neuötting

Neuötting - Die Polizei hat am Mittwoch einen 45-jährigen Neuöttinger mit seinem Auto aufgehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass dieser seinen Gurt nicht angelegt hatte und nach Alkohol roch. Zudem besaß er keinen Führerschein.

Weil er ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs war, wurde am Mittwoch gegen 11.15 Uhr eine Streife der Polizeiinspektion Altötting auf einen 45-jährigen Neuöttinger Fahrer aufmerksam.

Bei der Kontrolle wurde zudem Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Darüber hinaus räumte er ein, gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser