Kamin sollte Putz trocknen - Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt-St. Veit - Die Ursache des Kaminbrands am Samstagabend ist nun offensichtlich geklärt: Ein ofenrohr war nicht sachgemäß angebracht. Mit der Hitze des Kaminssollte Putz getrocknet werden.

Am Samstagabend gegen 19 Uhr wurde ein Brand im Wohnraum eines Einfamilienhauses festgestellt. Um die Trocknung des frisch gefertigten Putzes zu beschleunigen, wurde ein im Wohnzimmer befindlicher Kamin in Betrieb genommen.

Da ein Rauchrohr in einer Leichtbauwand nicht sachgerecht verbaut wurde, entstand dort ein Schwelbrand, der sich schnell ausbreitete. Die Feuerwehr Neumarkt konnte den Brand jedoch schnell löschen. Auch der zuständige Kaminkehrermeister wurde an die Einsatzstelle gerufen.

Im Wohnraum entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Personen kamen keine zu Schaden.

Wegen der unsachgemäßen Verlegung wird noch weiter ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © FFW Neumarkt-St. Veit

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser